Hotspot Rheingau-Taunus-Kreis – 2G+Regeln im Trainingsbetrieb ab 15.01.2022

Der Rheingau-Taunus-Kreis gilt aufgrund der hohen Infektionszahlen (Inzidenz über 350) ab Samstag, 15.01.2022 als Corona-Hotspot.

Beim Trainingsbetrieb für geimpfte und genesene Erwachsene ist ein zusätzlicher Negativtest erforderlich (2G-Plus-Regelung).  Mit einer Auffrischungsimpfung (Booster) kann der zusätzliche Negativnachweis entfallen.

Weitere Infos:
Neustart/Corona u.a. auch Wer darf rein bei 2G+ ab 17.01.2022 ?