Neustart

Kleingruppensport

Am 15.3.2021 startete der Kleingruppensport der Abteilung „Gymnastik und Gesundheitssport für Ältere“.

Aktuell ist die Anmeldung möglich für montags 19.00 – 19.50 Uhr bei Marion Bund möglich. Die Berücksichtigung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung.

Sollte bis um 12 Uhr am Vortag noch keine andere Anmeldung eingegangen sein, können auch diejenigen kommen, die bereits an bisherigen Angeboten des Familien-/Kleingruppensports teilgenommen haben.

LUCA-App zur Corona-Nachverfolgung

Kleingruppensport – Personenkreis/Dauer

  • Gebucht werden können jeweils 50 Minuten; anschließend stehen jeweils 10 Minuten für den Wechsel/Desinfektion/Reinigung bzw. Abbau zur Verfügung
  • Buchungen werden ggf. gegenstandslos – sowohl bei einer Einschränkung als auch zum Beispiel, wenn der Sport wieder normal ohne Einschränkungen laufen sollte.
  • Einzelsportler (nur volljährige Personen), Personen mit dem eigenen Hausstand oder mit einem weiteren Hausstand (mit mindestens einer volljährigen Person pro Hausstand) bis zu einer Gruppengröße von höchstens fünf Personen. Dazugehörige Kinder bis einschließlich 14 Jahren – also bis zum 15.Geburtstag – bleiben bei der Zählung unberücksichtigt.
  • Pro Hausstand muss mindestens eine anwesende Person Mitglied des Vereins und der Abteilung Gymnastik und Gesundheitssport für Ältere sein.
  • Für die anderen Personen wird dies als Schnuppern ausgelegt. Pro Hausstand ist dies bis zu 3x möglich (Sonderentscheidung, die jederzeit vom Vorstand widerrufen werden kann) – danach gilt die Regel, dass alle anwesenden Personen eines Hausstandes auch Vereinsmitglieder sein müssen. Die als Schnuppertermine einer Familie definierten Termine dürfen nicht alle in einer Woche stattfinden.

Kleingruppensport – Hygiene/Sonstiges

  • Die bestehenden Hygienekonzepte sowie die aktuell gültigen Corona-Verordnungen werden eingehalten.
  • Durch folgende Maßnahmen soll die Durchmischung der einzelnen Personengruppen vermieden werden:
    • kein Training mit wechselnden Partnern
    • keine Nutzung von Umkleiden und Duschen
  • Das Auf- und Zuschließen erfolgt durch die Abteilungsleiterin und Trainer. Personen, die ausschließlich das Auf- und Zuschließen der Halle übernehmen, können sich im Foyer, Flur oder im Regieraum aufhalten. Beim Aufenthalt in Flur, Foyer, WC ist wie für alle anderen Nutzer ein Mund-Nasen-Schutz zutragen.
  • Notwendige Utensilien/Geräte werden von dem Betreuer bereitgestellt und desinfiziert. Auf keinen Fall bleiben die Garagentore während des Übungszeitraumes unverschlossen.
  • Grundlage: Am 23. März hat die Landesregierung neue Regelungen für Hessen erlassen. Grundsätzlich bleiben die seit dem 8. März geltenden Bedingungen für den Sportbetrieb bestehen. Die Grundlage dafür bildet die aktuell gültige Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung, die landesweit gilt. Die in den Kommunen örtlich zuständigen Behörden (Landkreise und kreisfreie Städte) sind angehalten, auf der Grundlage des Eskalationskonzepts des Landes ab einer Inzidenz von mehr als 200 von der Landesverordnung abweichende, weitreichendere Einschränkungen vorzunehmen. Dazu gehört auch „die Schließung insbesondere gedeckter Sportanlagen (inkl. Fitnessstudios)“.

Angaben ohne Gewähr/Änderungen vorbehalten.

Allgemeine Hinweise zum Trainings- und Übungsbetrieb bis zum 29.10.2020 und für den Kleingruppensport ab 15.3.2021:

  • Die Teilnehmerinnen bringen ein Hand-/Badetuch/mehrere Hand- oder Badetücher mit, welche sie über die Matte/den Stuhl legen oder eine eigene Matte.
  • Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auf den Allgemeinflächen der Aartalhalle wie Eingang/Ausgang, Flur, Foyer, Umkleiden, WC) sowie die übrigen Hygienemaßnahmen. Die Mund-Nasenbedeckung darf erst zu Beginn des Trainings in der Halle abgenommen und muss am Ende des Trainings in der Halle wieder aufgesetzt werden.
  • Zwischen jeder Trainingsgruppe ist eine Pause eingeplant.
  • Eingang-/Ausgang
    • bitte erst 5 Minuten vor Beginn des Trainings kommen
    • Warten am Eingang mit Abstand von jeweils 1,5 m und Mund-Nasen-Maske
    • auf kontaktfreie Begrüßungen achten
  • Nutzung der Umkleiden/Duschen
    • Auf die Nutzung wird verzichtet.
  • Nutzung der Toilette
    • Genutzt werden soll ausschließlich die Toilette neben der Bühne.
    • Es darf nur eine Person gleichzeitig zur Toilette.
  • Ablagemöglichkeiten für Straßenschuhe, Taschen, Getränkeflaschen etc. werden gesonderte Abstellmöglichkeiten zugewiesen
  • Hinweise
    • Risikoabwägung vor jeder Trainingsteilnahme, hinsichtlich chronischer Erkrankungen, Risikogruppen und Risikogruppen für schwere Verläufe (siehe auch Links zu RKI/www.infektionsschutz.de)
    • Husten- und Niesetikette 
    • Waschen oder Desinfizieren oder Hände vor und nach den Übungsstunden
    • regelmäßiges Händewaschen
    • 10 wichtigste Hygienetipps
    • Corona Warn-App
    • Schnupperstunden (siehe oben).

  • Infos & Hinweise
  • FAQ Landessportbund Hessen
  • Corona-Warn-App
  • www.infektionsschutz.de – Hygienetipps
  • www.infektionsschutz.de – Risikogruppen
  • www.infektionsschutz.de – Merkblatt für chronisch kranke Menschen
  • RKI – Risikogruppen
  • RKI – Risikogruppen für schwere Verläufe